Dream Team

bildoben

Gruselig zu Halloween: Aikido Kenshukai war das Antenne 1 Dream Team.

Am 31. Oktober fand die Radioshow „Dream Team“ des Senders „Antenne 1“ im Heilbronner Olga Jugendzentrum statt. Im Mittelpunkt der Sendung: der Verein Aikido Kenshukai, der als „Dream Team“ ausgewählt worden war und in nur drei Stunden eine bis dato unbekannte Aufgabe zu lösen hatte.

bildobenlinks

Die aufgeregte Teilnehmerschar
bestand aus Vereinsmitgliedern sowie Freunden von
Kenshukai – alles in allem über 50 Erwachsene,
Jugendlichen und Kinder. Passend zum 31. Oktober lautete
das Thema der Aufgabe „Halloween“. Aikido
Kenshukai musste in drei Stunden folgendes erreichen:
einen Raum ganz in schwarz auskleiden, Gruselbeleuchtung
aufbauen sowie Käfer, Spinnen, Kürbisse und
Fledermäuse herbeischaffen.

Die Teilnehmer sollten detailgetreu als Gruselfiguren wie Dracula, Schwarzer Ritter, Hexe, Henker und andere mehr verkleidet werden. Ausserdem musste die gesamte Adams Family anwesend sein. bilderrechtsmitte

Nach zweieinhalb Stunden – eine halbe Stunde vor dem Timeout – war alles geschafft: Im Geräteraum der
Olga-Sporthalle war eine schwarze Höhle entstanden, in der sich allerhand unheimliche Gestalten tummelten.
bilder2rechtsmitte
bilduntenlinks Schnelle Hilfe war dabei auch von Robert
Lanctot gekommen. Lanctot hat im Neuenstädter Stadtteil
Langenbrettach ein Halloween-Haus aufgebaut und stellte
spontan etliche seiner Requisiten zur Verfügung. Die
Begeisterung seitens des Radioteams war groß, die
Aufgabe war erfolgreich gelöst worden. Zur Belohnung
für die bestandene Aufgabe erhielt das Dream Team 500
€ für die Vereinskasse.

bildunten